PIERRE ROTH – SYSTEMISCHE THERAPIE

Zur Person

Pierre Roth in seiner Praxis

Biografischer Hintergrund

Studiert habe ich an der Universität Straßburg Philosophie, Theologie, Romanistik, Pädagogik und Psychologie.

Ich bin verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern.

Therapeutische Ausbildung

Meine Ausbildung als Therapeut habe ich
am Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung und Supervision
(StIFF)
absolviert und mit der Qualifizierung als Systemischer
Therapeut und Berater abgeschlossen.

Ich bin Mitglied der Systemischen Gesellschaft  /Berlin (Abkürzung : SG).

Meine hypnotherapeutische Ausbildung habe ich am Milton- Erickson- Institut, bei Prof
Revenstorf / Universität Tübingen, absolviert.

Die Systemische Therapie und die Hypnotherapie bilden den Bezugsrahmen meiner
therapeutischen Denk- und Arbeitsweise. Außerdem verwende ich auch in meiner Praxis Elemente
aus anderen Therapieansätzen, mit denen ich mich durch Fortbildungen und Literaturstudium
ernsthaft auseinandersetze und seit langem gute Erfahrungen mache, wie zum Beispiel

  • Personenzentrierte Gesprächstherapie (nach Carl Rogers)
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Transaktionsanalyse
  • Ego-State-Therapy
  • Ecologie Relationnelle (mehrere Seminare bei Jacques Salomé, Frankreich)
  • Gestion mentale (mehrjährige Zusammenarbeit mit Antoine de la Garanderie in Frankreich
    und Deutschland)

Vortrags- und Lehrtätigkeiten

Lehraufträge in psychologischen Themen

  • an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Stuttgart
  • an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg

Vorträge und Publikationen

  • Nähe und Distanz in Paarbeziehungen
  • Familien mit Familienbetrieb. Chancen und Probleme.
  • Transkulturelles  Verständnis
  • Prüfungen bestehen trotz Prüfungsangst
  • Sexualität und Alltagstrance
  • Biblische Familiengeschichten systemisch betrachtet
  • Jesu Begegnungen im Lichte moderner Psychotherapie
  • Inneres Sehen und Hören als Weg zum besseren Lernen